Anfang gibt Vorlage gefälschten Impfpasses zu

Fußball-Trainer Markus Anfang hat zugegeben, mit einem gefälschten Impfzertifikat getäuscht zu haben. „Er hat eingeräumt, einen falschen Impfausweis vorgelegt zu haben“, sagte der Bremer Oberstaatsanwalt Frank Passade dem SID am Mittwoch. Zunächst hatte die Bild-Zeitung darüber berichtet.

Im Zuge der Affäre war Anfang (47) im November beim Zweitligisten Werder Bremen zurückgetreten. Sein Nachfolger wurde Ole Werner. „Wir müssen uns jetzt Gedanken machen, wie wir das Verfahren strafrechtlich abschließen“, sagte Passade: „Naheliegend wäre, das Ganze mit einem Strafbefehl zu regeln.“ Somit wird es wohl nicht zu einer Gerichtsverhandlung kommen.

Anfang hat auch eine Erklärung zur Herkunft des Dokuments abgegeben, die Staatsanwaltschaft gibt diese jedoch nicht bekannt.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.