Alaba mit Corona infiziert

David Alaba verpasst wegen einer Corona-Infektion nach seinem Wechsel vom deutschen Fußball-Meister Bayern München zum spanischen Rekordchampion Real Madrid bei seinem neuen Arbeitgeber einen Teil der Saisonvorbereitung. Das positive Testergebnis des österreichischen Abwehrspielers gaben die Königlichen ohne Angaben von Alabas Impfstatus bekannt. 

Alaba habe sich umgehend in Quarantäne begeben, hieß es weiter. Wie lange der 29-Jährige in der Isolation bleiben muss, ließ Real offen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.