Afrika: Motsepe neuer CAF-Präsident

Patrice Motsepe (59) ist zum neuen Präsidenten des afrikanischen Fußball-Verbandes CAF gewählt worden. Der Milliardär aus Südafrika war der einzige Kandidat, da der bisherige Amtsinhaber Ahmad Ahmad im November von der Ethikkommission des Weltverbandes FIFA gesperrt worden war und nicht antreten durfte. 

“Wenn wir alle zusammenarbeiten, wird der Fußball in Afrika einen Erfolg und ein Wachstum erleben, das er in der Vergangenheit nicht genießen konnte”, sagte Motsepe nach der Wahl in Rabat/Marokko. Dafür sei “kollektive Weisheit” nötig, auch aus den Mitgliedsverbänden.

Ahmad war von der FIFA für fünf Jahre gesperrt worden, er steht seit Jahren im Zentrum von Korruptionsvorwürfen. Der Internationale Sportgerichtshof CAS reduzierte die Strafe gegen den Madagassen am Montag auf zwei Jahre. Motsepe ist der neuntreichste Afrikaner. Laut Forbes beläuft sich sein Vermögen auf umgerechnet 2,4 Milliarden Euro.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.