Acht Lille-Problemfans in U-Haft

Die niederländische Polizei hat acht Problemfans des französischen Fußball-Erstligisten OSC Lille in Amsterdam in Untersuchungshaft gesteckt. Das gab die Polizei am Mittwoch bekannt.

Am Dienstagabend hatte es insgesamt 303 vorläufige Festnahmen gegeben. Die Anhänger der Nordfranzosen hatten nach Polizeiangaben “die öffentliche Ordnung gestört, Feuerwerkskörper gezündet und Gewalt ausgeübt”. Lille hatte das Champions-League-Duell bei Ajax Amsterdam mit 0:3 verloren.

Eskaliert war die Situation an einer Bahnhaltestelle in der Nähe der Amsterdamer Johan-Cruyff-Arena. Der Bahnverkehr musste deshalb für einige Zeit unterbrochen und zwei Bahnstationen evakuiert werden.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.