Achillessehne gerissen: Saison-Aus für BVB-Organisator Witsel

Für Borussia Dortmunds Mittelfeld-Organisator Axel Witsel ist die Fußball-Saison bereits im Januar beendet. Wie der Verein am Sonntag mitteilte, ist dem belgischen Nationalspieler am Samstag während des Bundesliga-Topspiels bei RB Leipzig (3:1) ohne gegnerische Einwirkung die Achillessehne gerissen.

Dies habe die Untersuchung im Dortmunder Klinikum Westfalen ergeben. Am Samstag bereits hatte BVB-Kapitän Marco Reus sich sehr besorgt geäußert: „Das sah nicht gut aus“, sagte er. Trainer Edin Terzic hoffte zu diesem Zeitpunkt noch auf eine weniger schlimme Diagnose.

Witsel (31) war nach einer halben Stunde unter starken Schmerzen ausgewechselt worden.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter Signup

Abonniere gerne unseren kostenlosen Fußballnewsletter Fever Pit'ch. Wir würden uns freuen!