Abteilungsleiter Brause verlässt den DFB

Nach 17-jähriger Tätigkeit in unterschiedlichen Kommunikationsbereichen verlässt Stephan Brause den Deutschen Fußball-Bund (DFB). Der Verband und der 44 Jahre alte Abteilungsleiter Kommunikationsmanagement einigten sich auf eine einvernehmliche Vertragsaufhebung. Der ehemalige Sportjournalist Brause verantwortete zuletzt die Kommunikation der erfolgreichen Bewerbung um die Ausrichtung der EM-Endrunde 2024 in Deutschland.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.