Ab Mai: Italien öffnet Stadien für bis zu 1000 Fans

Italien lockert ab dem 26. April die Corona-Beschränkungen. So ist im ganzen Land ab dem übernächsten Montag wieder Kontaktsport zugelassen. Ab 1. Mai werden bis zu 1000 Fans in den Stadien zugelassen. Das beschloss die italienische Regierung.

Bei Indoor-Sportevents, die vom Nationalen Olympischen Komitee CONI anerkannt werden, dürfen ab diesem Datum bis zu 500 Zuschauer anwesend sein.

Seit vergangenem Oktober waren in Italien keine Zuschauer mehr in den Sportstätten erlaubt.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.