Ab BL-Saisonstart am Freitag: Neues TV-Zeitalter hält Einzug

Mit Beginn der 59. Saison in der Fußball-Bundesliga am Freitag ändert sich auch einiges in der TV-Übertragung. Platzhirsch bleibt zwar der Pay-TV-Sender Sky, der allerdings künftig nur die Einzelspiele sowie die Konferenzen am Samstag, Dienstag und Mittwoch übertragen wird.

Die Streamingplattform DAZN hat die Rechte an den Begegnungen am Freitag und Sonntag gesichert. Für “Alle Spiele, alle Tore” sind somit zwei Abos vonnöten.

Etwas überraschend hatte sich Sat.1 das einzige Bundesliga-Live-Paket im Free-TV-Bereich gesichert, unter anderem wird dort das Eröffnungsspiel der Bundesliga zwischen Borussia Mönchengladbach und Bayern München (13. August), der 17. Spieltag der Bundesliga, der Rückrundenauftakt der Bundesliga sowie die Relegationen gezeigt. Auch das Eröffnungsspiel der 2. Liga zwischen Schalke 04 und dem Hamburger SV lief bereits auf Sat.1. Die Zusammenfassungen am Samstag werden zu üblicher Zeit in der ARD-Sportschau und dem Aktuellen Sportstudio im ZDF zu sehen sein.

Die Freitagsspiele werden wie gewohnt um 20.30 Uhr angepfiffen. Um 15.30 Uhr stehen Samstagnachmittag die meisten Partien auf dem Programm, das Topspiel am Samstagabend beginnt wie gewohnt um 18.30 Uhr. 

Sonntags wird abends statt um 18.00 Uhr schon um 17.30 Uhr gespielt. Zehn Partien in der Bundesliga werden am Sonntagabend um 19.30 Uhr angepfiffen; Montagsspiele sind in der Bundesliga nicht mehr vorgesehen.

Der 33. und vorletzte Spieltag wird in Liga eins und zwei ab der neuen Saison gestaffelt stattfinden und nicht mehr wie bisher komplett am Samstagnachmittag (1. Bundesliga) bzw. Sonntagnachmittag (2. Bundesliga).

Die 2. Bundesliga wird komplett von Sky übertragen, die neu eingeführten Partien am Samstagabend laufen zudem parallel bei Sport1. Die Freitagsspiele werden wie bisher um 18.30 Uhr stattfinden. Samstags wird im Fußball-Unterhaus um 13.30 Uhr statt 13.00 Uhr gespielt. Statt Montag wird am Samstagabend um 20.30 Uhr ein Spiel stattfinden, sonntags bleibt für die Begegnung 13.30 Uhr als Anstoßzeit.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.