3. Liga: Zwickau gewinnt Ostduell in Halle

Der FSV Zwickau hat in der 3. Fußball-Liga das Ostduell beim Halleschen FC für sich entschieden. Die Sachsen gewannen beim Rivalen aus Sachsen-Anhalt verdient mit 2:0 (1:0) und kletterten mit sieben Punkten aus vier Partien ins erste Tabellendrittel.

Maximilian Wolfram per Abstauber (39.) und Ronny König per Kopf (57.) sorgten vor 3358 Zuschauern für den zweiten Saisonsieg des FSV. Halle kassierte nach gelungenem Saisonstart die dritte Niederlage in Serie und muss sich erstmal nach unten orientieren. Zudem wurde bei den Gastgebern Selim Gündüz (90.+3) mit Gelb-Rot vom Platz gestellt.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.