3. Liga: Viktoria Köln kassiert späten Ausgleich gegen Jena

Viktoria Köln tritt nach einem Gegentreffer in letzter Minute in der 3. Fußball-Liga weiter auf der Stelle. Die Mannschaft von Trainer Pawel Dotschew kam gegen Tabellenschlusslicht Carl Zeiss Jena nicht über ein 2:2 (0:1) hinaus und wartet seit sieben Spielen auf einen Sieg. 

Daniele Gabriele hatte Jena, das am Tabellenende allmählich den Anschluss an das rettende Ufer verliert, in Führung gebracht (37.). Albert Bunjaku sorgte im zweiten Durchgang für den Ausgleich (51.). Mike Wunderlichs Führungstreffer für Köln (83.) konterte Anton-Leander Donkor kurz vor dem Ende (90.).

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.