3. Liga: Viktoria Köln gewinnt Sieben-Tore-Spiel in Halle

Viktoria Köln hat in einem spektakulären Spiel wichtige Punkte im Abstiegskampf der 3. Fußball-Liga gesammelt. Das Team von Trainer Pawel Dotschew gewann beim Halleschen FC 4:3 (1:0) und vergrößerte mit jetzt 25 Punkten den Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz auf vorerst vier Zähler.

Jonas Carls (6.) und Kai Klefisch (49.) brachten den Aufsteiger zunächst mit 2:0 in Führung, ehe Sebastian Mai (65.) und Mathias Fetsch (71.) ausglichen. Michael Seaton (79.) und Steven Lewerenz (83.) sorgten für einen erneuten Zwei-Tore-Vorsprung der Viktoria, diesmal gelang Mai (90.+4) nur noch das 3:4.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.