3. Liga: Viktoria Berlin Überraschungs-Tabellenführer

Aufsteiger Viktoria Berlin ist Überraschungs-Tabellenführer in der 3. Fußball-Liga. Am zweiten Spieltag gewann der Traditionsklub mit 4:0 (2:0) bei Eintracht Braunschweig und hat jetzt sechs Punkte auf dem Konto. Tolcay Cigerci (5./31.), Falcao (65.) und Lukas Pinckert (69.) erzielten die Tore beim zweiten Saisonerfolg des Hauptstadtklubs. 

Zum Auftakt hatten die Berliner 2:1 gegen Viktoria Köln gewonnen. Die Braunschweiger hatten im ersten Spiel ein torloses Remis beim 1. FC Kaiserslautern erreicht.

Türkgücü München hat indes den ersten Saisonsieg verpasst. Der Klub kam am Sonntag im Heimspiel gegen den Halleschen FC über ein 2:2 (1:0) nicht hinaus. Albion Vrenezi (11.) und Philip Türpitz (58., Foulelfmeter) erzielten die Tore für die Gastgeber, Michael Eberwein (53./76.) glich zweimal aus. 

Der HFC war mit einem 3:1-Erfolg gegen SV Meppen in die Saison gestartet, während Türkgücü am ersten Spieltag beim SC Verl ein torloses Unentschieden erreicht hatte.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter Signup

Abonniere gerne unseren kostenlosen Fußballnewsletter Fever Pit'ch. Wir würden uns freuen!