3. Liga: Uerdingen bietet virtuelle Heimat-Ticket an

Fußball-Drittligist KFC Uerdingen will in Zeiten der Corona-Pandemie mit virtuellen Tickets für eine mit 34.500 Plätzen ausverkaufte Krefelder Grotenburg sorgen. Der Ex-Bundesligist bietet sogenannte Heimat-Tickets an.

Die Tickets kosten zwischen 5 Euro (virtueller Stehplatz bzw. Rollstuhlfahrer), 10 Euro (virtueller Sitzplatz) und 19,05 Euro (VIP-Karte). Das speziell für diesen Anlass designte Ticket ist mit Motiven aus dem legendären Grotenburg-Stadion und mit dem Namen des Käufers versehen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.