3. Liga: Schanzer gewinnen gegen Uerdingen – Halle siegt beim FCM

Der FC Ingolstadt ist mit einem Sieg in die neue Saison in der 3. Fußball-Liga gestartet. Die Schanzer gaben am Sonntag am ersten Spieltag dem KFC Uerdingen mit 2:1 (1:0) das Nachsehen.

Maximilian Beister (25.) und Caniggia Ginola Elva (61.) erzielten die Tore für den FCI, der in der vergangenen Saison nur hauchdünn am Aufstieg in die 2. Bundesliga im Relegationsspiel gegen den 1. FC Nürnberg gescheitert war. Das Anschlusstor ging auf das Konto von Muhammed Kiprit (68.). 

Im zweiten Sonntagsspiel unterlag der 1. FC Magdeburg im Ostduell gegen den Halleschen FC mit 0:2 (0:2). Jürgen Gjasula (22.) per Eigentor und Julian Derstroff (43.) sorgten für den HFC-Sieg. Halle konnte damit im neunten Drittligavergleich den ersten Sieg bei sechs Niederlagen gegen den FCM landen. Magdeburgs Adrian Malachowski sah wegen einer Unsportlichkeit die Gelb-Rote Karte (85.).

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.