3. Liga: Osnabrück nur torlos gegen Havelse, MSV verschießt Elfer

Der VfL Osnabrück hat am Sonntag in der 3. Fußball-Liga durch eine trostlose Nullnummer gegen das Schlusslicht TSV Havelse den Sprung auf den dritten Tabellenplatz verpasst. Mit 29 Punkten ist der VfL nur Tabellensiebter, Havelse hat nun zwölf Zähler auf dem Konto.

Der ehemalige Bundesligist MSV Duisburg hat indes am 18. Spieltag im Abstiegskampf einen Auswärtspunkt knapp verpasst. Die Zebras verloren beim Aufsteiger SC Freiburg II 0:1 (0:0). Das Siegtor erzielte Enzo Leopold (90.+3, Foulelfmeter).

Duisburgs Orhan Ademi verschoss einen Handelfmeter (57.) und vergab damit die mögliche Führung der Gäste. Mit 16 Punkten belegen die Duisburger weiterhin einen Abstiegsplatz (18.), die Breisgauer sind auf Position neun platziert.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.