3. Liga: Mannheim verpasst Sprung in Aufstiegszone erneut

Waldhof Mannheim hat in der 3. Fußball-Liga einmal mehr die Chance zum Sprung in die Aufstiegszone verpasst. Der Ex-Bundesligist kassierte beim durch zwei Corona-Absagen auf drei Begegnungen zusammengeschrumpften Auftakt des 23. Spieltages gegen Abstiegskandidat Viktoria Köln mit 0:1 (0:0) seine dritte Heimpleite und könnte weiter hinter die Spitzengruppe zurückfallen.

Vorerst wieder in Schlagdistanz zu den Aufstiegsrängen brachte sich der VfL Osnabrück. Die Niedersachsen gewannen das Duell der Zweitliga-Absteiger mit den Würzburger Kickers sicher 2:0 (1:0) und rückten hinter Mannheim bis auf drei Zähler an Mitabsteiger Eintracht Braunschweig auf dem Relegationsrang heran.

Würzburg dagegen verpasste im Tabellenkeller den Anschluss zum rettenden Ufer. Weiter in der Abstiegszone rangiert auch Türkgücü München durch die 2:4 (0:1)-Niederlage bei Aufsteiger SC Freiburg II nach zwischenzeitlicher 2:1-Führung.

Wegen Corona war am Dienstagnachmittag die Begegnung des Halleschen FC mit Neuling Viktoria Berlin wenige Stunden vor dem geplanten Anpfiff abgesagt worden. Den Berlinern standen nach einem Corona-Ausbruch nur noch weniger als die notwendigen 16 Spieler zur Verfügung. Das ebenfalls für Dienstag angesetzt gewesene Spiel zwischen 1860 München und Aufstiegsanwärter 1. FC Kaiserslautern war wegen einer Corona-Quarantäne bei den „Löwen“ bereits am vergangenen Wochenende abgesagt worden.

Das für Mittwoch geplante Duell zwischen Schlusslicht TSV Havelse und dem SV Wehen Wiesbaden soll dagegen trotz vier Corona-Fällen bei den Gastgebern stattfinden. In den übrigen Begegnungen muss der souveräne Spitzenreiter 1. FC Magdeburg im Rennen um den Zweitliga-Aufstieg bei Abstiegskandidat MSV Duisburg antreten, während Braunschweig schon durch ein Remis beim FSV Zwickau Kaiserslautern von Platz zwei verdrängen kann. Auch der 1. FC Saarbrücken hat die Chance, sich durch einen Sieg gegen Aufsteiger Borussia Dortmund II an den Pfälzern vorbeizuschieben. Der SV Meppen würde durch einen Erfolg beim SC Verl mit dem FCK gleichziehen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.