3. Liga: Lübeck gegen 1860 abgesagt

Die Partie zwischen Tabellenschlusslicht VfB Lübeck und dem Dritten 1860 München in der 3. Fußball-Liga ist wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt worden. Zu dieser Entscheidung kam die Platzkommission des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bei ihrer Begehung am Donnerstag. Die Begegnung war ursprünglich für Samstag um 14.00 Uhr angesetzt, ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

„Der VfB Lübeck verfügt in seinem Stadion über keine Rasenheizung, hat jedoch eine entsprechende Ausnahmegenehmigung des DFB für die laufende Saison“, teilte der Verband in einer Erklärung mit: „Laut DFB-Statut 3. Liga können Aufsteiger von der grundsätzlichen Verpflichtung für Drittligisten, eine Rasenheizung zu haben, für das erste Jahr entbunden werden, sofern dafür ein Antrag gestellt wurde. Dies ist beim VfB Lübeck der Fall.“

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter Signup

Abonniere gerne unseren kostenlosen Fußballnewsletter Fever Pit'ch. Wir würden uns freuen!