3. Liga: Halle verpflichtet früheren FCK-Verteidiger Vucur

Der Fußball-Drittligist Hallescher FC hat auf seine Verletzungsmisere reagiert und Innenverteidiger Stipe Vucur verpflichtet. Wie die Sachsen am Dienstag mitteilten, unterschrieb der 28-jährige Österreicher einen Vertrag bis zum Saisonende. „Mit seiner Erfahrung aus vielen Spielen in der 2. Bundesliga kann er unserer Abwehr die notwendige Stabilität geben“, sagte Präsident Jens Rauschenbach.

Halle liegt derzeit auf Platz 18, in der Abwehr fehlen fünf Spieler verletzungsbedingt. Zuletzt war Vucur in Kroatien bei Hajduk Split tätig, dort lief sein Vertrag im Sommer allerdings aus. Von 2015 bis 2018 absolvierte er 84 Zweitligaspiele für den 1. FC Kaiserslautern, zuvor trug der 1,95 m große Abwehrspieler für eine Saison das Trikot von Erzgebirge Aue.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.