3. Liga: Erneuter Coronafall in Kaiserslautern

Der ehemalige deutsche Fußball-Meister 1. FC Kaiserslautern muss im Abstiegskampf den nächsten Coronafall verkraften. Wie der FCK am Freitag mitteilte, wurde ein Spieler vor dem Kellerduell am Samstag (14.00 Uhr/MagentaSport) gegen Schlusslicht SpVgg Unterhaching positiv getestet. Der namentlich nicht genannte Akteur befindet sich seit Donnerstag in häuslicher Quarantäne.

Der Trainings- und Spielbetrieb könne „nach einer weiteren, negativen Testreihe und einer Entscheidung des örtlichen Gesundheitsamts unter weiterhin strenger Beachtung des Hygienekonzepts fortgeführt“ werden, teilte der Klub mit.

Da alle weiteren Spieler und Trainer am Donnerstag und am Freitag negativ getestet worden sind, wurde vom Gesundheitsamt keine Quarantäne für die gesamte Mannschaft angeordnet.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.