3. Liga: Dresden stolpert bei 1860

Dynamo Dresden ist auf dem Weg zurück in die 2. Fußball-Bundesliga gestolpert. Nach acht Spielen in Folge ohne Niederlage verlor der Zweitliga-Absteiger am Montag im Spitzenspiel der 29. Runde 0:1 (0:0) beim Tabellenvierten 1860 München. Der Vorsprung des Spitzenreiters vor den Verfolgern Hansa Rostock und FC Ingolstadt beträgt nur noch einen Punkt.

Philipp Steinhart erzielte das Siegtor der Löwen in der 86. Minute. In einem Siel mit starken Defensivreihen spielte sich das Geschehen meist zwischen den Strafräumen ab. Dennoch hatte beide Mannschaft gute Torchancen: Christoph Daferner scheiterte allein von 1860-Keeper Marco Hiller (8.), dessen Gegenüber Kevin Bröll einen Schuss von Sascha Mölders an die Latte (13.). Kurz vor dem Münchner Siegtor ließ Philipp Hosiner die große Möglichkeit zur Dresdner Führung aus (84.).

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.