2:0 in Braunschweig: Osnabrück auswärts weiter ungeschlagen

Mit einem verdienten 2:0 (1:0)-Sieg im Niedersachsen-Duell bei Eintracht Braunschweig ist Fußball-Zweitligist VfL Osnabrück auch im sechsten Auswärtsspiel ungeschlagen geblieben. Während die Gäste damit weiter voll im Aufstiegsrennen dabei sind, hat sich für den Aufsteiger die Situation im Kampf um den Klassenerhalt weiter verschärft.

Schon in der dritten Minute gelang Sebastian Kerk der Führungstreffer. Der Mittelfeldspieler war mit einem präzisen Flachschuss erfolgreich. Für den Endstand sorgte Maurice Multhaup (65.) mit einem halbhohen Distanzschuss von der Strafraumgrenze.

Eintracht-Torhüter Jasmin Fejzic verhinderte mit mehreren guten Paraden eine noch deutliche Niederlage der Gastgeber. Braunschweig war in allen Belangen die schwächere Mannschaft und ist in dieser Verfassung ein Abstiegskandidat.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.