2. Bundesliga: Strauß wechselt in die FCH-Geschäftsstelle

Robert Strauß zieht am Ende der Saison einen Schlussstrich unter seine Fußballkarriere beim Zweitligisten 1. FC Heidenheim und wechselt auf die Geschäftsstelle des FCH. Der 33-Jährige wird Assistent des Vorstands.

Achteinhalb Jahre war der Routinier Profi in Heidenheim. Strauß unterstützt künftig den FCH-Vorstandsvorsitzenden Holger Sanwald sowie Petra Saretz (Vorstand Organisation und Lizenzierung) und Gerrit Floruß (Vorstand Finanzen) bei allen strategischen und operativen Tätigkeiten. “Wir freuen uns außerordentlich, dass wir auch nach Beendigung seiner aktiven Karriere weiterhin auf die Dienste von Robby zählen können”, sagte Sanwald.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.