1:0 gegen Granada: Bilbao legt im Pokal-Halbfinale vor

Barcelona-Bezwinger Athletic Bilbao darf auf seinen 38. Einzug ins Finale des spanischen Fußballpokals hoffen. Die Basken gewannen das Halbfinal-Hinspiel am Mittwoch auf eigenem Platz gegen den LaLiga-Rivalen FC Granada mit 1:0 (1:0). Das Rückspiel findet am 5. März in Granada statt.

Der ehemalige spanische Nationalspieler Iker Muniain (42.) erzielte im San Mames das Tor des Tages. Bilbao gewann bereits 23-mal den spanischen Pokal, mehr Erfolge (30) hat nur Barca aufzuweisen, das von Athletic in der Vorwoche im Viertelfinale mit 1:0 ausgeschaltet wurde. Bilbaos letzter Pokaltriumph datiert allerdings aus dem Jahr 1984.

Granada, das in der Runde der besten Acht den Titelverteidiger FC Valencia mit 2:1 besiegt hatte, stand bislang lediglich 1959 im Endspiel der Copa del Rey und unterlag dem FC Barcelona.

Im zweiten Halbfinale stehen sich am Donnerstag sowie am 4. März Real-Madrid-Bezwinger Real Sociedad aus San Sebastian und Zweitligist CD Mirandes gegenüber. Das Finale findet am 18. April in Sevilla statt.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.