1:0 gegen Granada: Bilbao legt im Pokal-Halbfinale vor

Barcelona-Bezwinger Athletic Bilbao darf auf seinen 38. Einzug ins Finale des spanischen Fußballpokals hoffen. Die Basken gewannen das Halbfinal-Hinspiel am Mittwoch auf eigenem Platz gegen den LaLiga-Rivalen FC Granada mit 1:0 (1:0). Das Rückspiel findet am 5. März in Granada statt.

Der ehemalige spanische Nationalspieler Iker Muniain (42.) erzielte im San Mames das Tor des Tages. Bilbao gewann bereits 23-mal den spanischen Pokal, mehr Erfolge (30) hat nur Barca aufzuweisen, das von Athletic in der Vorwoche im Viertelfinale mit 1:0 ausgeschaltet wurde. Bilbaos letzter Pokaltriumph datiert allerdings aus dem Jahr 1984.

Granada, das in der Runde der besten Acht den Titelverteidiger FC Valencia mit 2:1 besiegt hatte, stand bislang lediglich 1959 im Endspiel der Copa del Rey und unterlag dem FC Barcelona.

Im zweiten Halbfinale stehen sich am Donnerstag sowie am 4. März Real-Madrid-Bezwinger Real Sociedad aus San Sebastian und Zweitligist CD Mirandes gegenüber. Das Finale findet am 18. April in Sevilla statt.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Newsletter Signup

Abonniere gerne unseren kostenlosen Fußballnewsletter Fever Pit'ch. Wir würden uns freuen!