0:1 im Spitzenspiel: PSG stürzt von der Spitze – Sorgen um Neymar

Trainer Thomas Tuchel hat mit dem französischen Fußballmeister Paris St. Germain im Ligue-1-Topspiel gegen Olympique Lyon den Kürzeren gezogen und die Tabellenführung verloren. PSG unterlag 0:1 (0:1) und ist mit 28 Punkten hinter OSC Lille und Lyon (beide 29) nur noch Dritter.

OL-Profi Thiago Mendes sah in der Nachspielzeit nach einem rüden Foul an PSG-Superstar Neymar Rot (90.+9). Der Brasilianer verletzte sich bei der Attacke und musste mit einer Trage vom Feld gebracht werden. Neymar hatte offenbar große Schmerzen im linken Knöchel. „Wir müssen die Untersuchungen am morgigen Tag abwarten“, sagte Tuchel.

Tino Kadewere (35.) schoss die Gäste zum Sieg. Bei Paris, das unter der Woche mit dem klaren Sieg über Istanbul Basaksehir (5:1) den Gruppensieg in der Champions League geholt hatte, wurde der deutsche Nationalspieler Thilo Kehrer eingewechselt.

Lille hatte sich am Sonntag durch ein 2:1 (2:1) über Girondins Bordeaux an die Spitze gesetzt. PSG kassierte die vierte Saisonniederlage, am Ende der (verkürzten) vergangenen Saison waren es nur drei gewesen.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.