0:0 in Sandhausen – KSC weiter ungeschlagen

Der Karlsruher SC bleibt in der 2. Fußball-Bundesliga ungeschlagen. Die Mannschaft von Trainer Christian Eichner kam beim bis dahin punktlosen SV Sandhausen jedoch nicht über ein 0:0 hinaus. Während der KSC nach drei Partien sieben Zähler auf dem Konto hat, erspielte sich Sandhausen den ersten Punkt der Saison.

Die Karlsruher, die den Sprung an die Spitze verpassten, ließen den Ball zu Beginn der Begegnung ruhig durch die eigenen Reihen laufen und wurden durch Sandhausen im Spielaufbau erst spät gestört. Dennoch kamen die Gäste zunächst nur selten zu klaren Möglichkeiten. 

Auf der anderen Seite parierte KSC-Torhüter Marius Gersbeck die wenigen Schüsse auf sein Tor sicher, Sandhausen kam bis dahin nicht richtig in die Partie.

Auch nach der Pause dominierte der KSC über weite Strecken das Spiel, einen Schuss von Fabian Schleusener (56.) entschärfte Sandhausen-Keeper Patrick Drewes. Die Gastgeber kamen nur selten in die Nähe des gegnerischen Strafraums, gefährliche Torchancen blieben jedoch auf beiden Seiten zunächst Mangelware.

Foto: AFP/SID und Zulieferer +++ Mehr auf Fever Pit’ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.